foto kinder foto kinder logo

Aktuelles
Unsere Schule
Unterricht
Musik-Käfer
Musikal. Früherziehung
Rhythmik
Instrumentenkarussell
Instrumentalunterricht
Gitarre
Streicher
Tasteninstrumente
Blechblasinstrumente
Holzblasinstrumente
Schlaginstrumente
Gesang
Kunst
Ergänzungsfächer
Ensembles
Gebühren
Kontakt
Anmelden
Stellenangebote

   Musikalische Früherziehung
 


 
Lehrer MFE


Musikalische Früherziehung an der Musik- und Kunstschule Oberkirch und in Ihrem Oberkircher Kindergarten

Warum Musikalische Früherziehung?
Die musikalische Früherziehung ist ein attraktives und bewährtes vorschulisches Lernangebot, das schon viele Kinder genutzt haben und das heute aktueller ist denn je.

Die Musikalische Früherziehung setzt sich zum Ziel, die jedem Menschen eigene Musikalität zu wecken
Durch Singen, Spielen, Bewegen, dem Experimentieren mit Sprache, Klängen, Instrumenten und Materialien wird auf ganzheitliche Weise die Erlebniswelt des Kindes angesprochen. Dadurch wird die gestalterische Kraft, aber auch die natürliche Kreativität und Spontaneität der Kinder gefÖrdert.
Das Gespür für musikalische Vorgänge (Rhythmus- Klang- Spannung- Form) zu wecken, zu verfeinern und durch eigenes Tun zum Ausdruck zu bringen geschieht allein, zu zweit und in der Gruppe.
Man weiß heute um die Bedeutung des Vorschulalters für die Entwicklung des musikalischen GehÖrs und des musischen Interesses, aber auch um den positiven Beitrag einer Musikalischen Früherziehung für die Gesamtentwicklung des Kindes.
Eltern werden regelmäßig zum Schnuppern eingeladen um gemeinsam den Unterricht mitzuerleben.

Spielerisch zum Erfolg Unterrichtsziele - Inhalte
Die verschiedenen Orff- und Rhythmus- Instrumente mit ihren vielfältigen KlangmÖglichkeiten ausprobieren. Kennen lernen der Instrumentenfamilien Lieder, Verse und Singspiele aus verschiedenen Kulturkreisen durch genaues HinhÖren, Singen, Klatschen und Bewegen umsetzen. Über Musik und Bewegung Gemeinsamkeit und soziales Miteinander erleben Lernen über HÖren, Fühlen, Sehen und Be- greifen

Faszination der Klangkugel
In der Klangkugel/ klingendes Geheimnis verbindet sich Form, Klang und Bewegung

Ab wann Musikalische Früherziehung?
Die Kinder beginnen im Alter von 4 bis 5 Jahren, in der Regel zwei Jahre vor der Einschulung. Der Unterricht endet dann vor den Sommerferien in dem Jahr, in dem das Kind zur Schule kommt.

Organisatorisches
Neue Kurse beginnen jährlich ab September an der Musik- und Kunstschule Oberkirch und bei einer Mindestzahl von 6 Kindern auch in Ihrem Kindergarten!
Laufzeit 23 Monate, Vertragsbindung: 12 Monate
WÖchentliche Unterrichtszeit: 45 Min.



Musikalische Früherziehung an der Musik- und Kunstschule Achern und in Ihrem Acherner Kindergarten

Leitideen musikalischer Früherziehung
im Mittelpunkt Musikalischer Früherziehung stehen:

  • gemeinschaftlich Musik erleben
  • ganzheitlich Musikalität entwickeln
  • persÖnliche Begabungen fÖrdern

Mit Ti und Ta ins Land der Musik
Ein bestens auf die Lerngruppe abgestimmtes Kursprogramm macht Lust auf Musik und entwickelt abwechslungsreich die musikalischen Fähigkeiten Ihres Kindes.

Spielerisch zur Musik
Musikalische Früherziehung legt eine sichere und notwendige Basis für einen späteren Instrumentalunterricht. Singen, Spielen, Bewegen, Experimentieren und ZuhÖren wecken und fÖrdern die gestalterischen Kräfte und kreativen Prozesse.Die Kinder erkunden mit Freude ihr ureigenes musikalisches Potenzial.

Wichtige Unterrichtsinhalte sind:

  • Singen, Sprechen, Klanglaute
  • rhythmische Grunderfahrung
  • elementares Instrumentalspiel
  • Musik und Bewegung
  • Klangprozesse ausprobieren, Musik formen
  • Musik bewusst zuhÖren und emotional erforschen

Zeitliche Organisation
Der Kurs Musikalische Früherziehung umfasst ein auf zwei Jahre abgestimmtes Programm (nach 12 Monaten kündbar) mit einer Wochenstunde. Ideal ist der Kurseinstieg zwei Jahre vor der Einschulung.
Kinder aus dem Kurs MUSIK KÄFER II finden hier eine optimale musikalische Weiterführung.

Zielsetzungen
Die Kinder sollen befähigt werden:

  • mit Orff- Instrumentarium rhythmische und klangliche Erfahrungen zu machen und in Bewegung umzusetzen
  • vielfältige RhythmusmÖglichkeiten anhand eines Sprachsilbensystems (Kodály) kennen zu lernen
  • Solmisation als Hilfe zu Singen, Tanzen und Musizieren kennen zu lernen
  • Lieder, Verse und Singspiele verschiedenster Kulturkreise bewusst aufzunehmen und musikalisch gestaltend wiederzugeben
  • die große Palette der Instrumental- und Vokalklänge kennen zu lernen.
  • Gemeinsam erfahren die Kinder die Welt der Musik über HÖren, Fühlen, Sehen und Begreifen.

Organisatorisches:
Neue Kurse beginnen nach den Sommerferien im September an der Musik- und Kunstschule in Achern und bei einer Mindestzahl von 6 Kindern auch in Ihrem Kindergarten!
WÖchentliche Unterrichtszeit: 45 Min.
Laufzeit 23 Monate, Vertragsbindung: 12 Monate

Infos ...
...über Musik-und Kunstschule Achern-Oberkirch
Sekretariat Achern Tel. 07841/709494
Sekretariat Oberkirch Tel. 07802/700060

Lehrkräfte:

Irén Várkutine-Csàszàr

Unterrichtsort: Oberkirch
Telefon: 0 171/752 646 2
e-mail: iren-varkuti@t-online.de
Katherine Flynn-Hartmann

Unterrichtsort: Oberkirch
Telefon: 0 72 23/99 94 63
Desirée Lobé-Moussambani

Unterrichtsort: Achern
Telefon: 0 78 41 / 60 66 04
Franz Schindler

Unterrichtsort: Achern
Telefon: 0 78 41 / 60 66 04
Marylène Gibert-Lung

Unterrichtsort: Achern
Telefon: 0 78 41 / 60 66 04




nach oben